Das Unternehmen Fliesen Glahe wird mittlerweile in der dritten Generation familiengeführt und hat sich erfolgreich im Nordwestdeutschen Raum etabliert.

 

1949  Heinrich und Antonia Glahe legen mit der Eröffnung eines Groß- und Einzelhandels für Fliesen- und Baustoffe den Grundstein des heutigen Unternehmens.

 

1965  Umzug des expandierenden Unternehmens in die neuen Geschäftsräume an der Friedrich-Ebert-Straße in Nordhorn.

 

1966  Nach dem plötzlichen Tod von Heinrich Glahe übernimmt Heinz Glahe die Geschäftsführung und leitet auch heute noch gemeinsam mit seinem Sohn Dipl.-Kfm. Heinz Glahe das Unternehmen.

 

1999  Mit der Eröffnung der neugestalteten mehr als 1.500 m² großen Ausstellungsfläche zum 50-jährigen Bestehen setzt Fliesen Glahe neue Maßstäbe.

 

2003  Mit der Eröffnung des Fliesen-Aktionsmarktes im Hause Glahe in Nordhorn werden weitere Käuferschichten erreicht. Auf einer Fläche von 2.000 m² werden Fliesen zu Aktionspreisen zur sofortigen Mitnahme angeboten.

 

2004  Eröffnung des exklusiven „House of Villeroy & Boch“ im Hause Glahe am Standort Nordhorn durch Luitwin Gisbert von Boch. Bei diesem einzigartigen Präsentationskonzept erlebt der Kunde komplette Einrichtungswelten dreidimensional hautnah.

 

2008  Eröffnung des neuen Fliesen Glahe-Fachmarktes mit „House of Villeroy & Boch“ sowie des Fliesen-Aktionsmarktes mit Fliesen zur sofortigen Mitnahme in Osnabrück.

 

2013  Das Unternehmen steuert auf das 65-jährige Bestehen in 2014 zu. Eine große Anzahl an Reserve-, Ersatz- und Aktionsfliesen wird über das Internet angeboten.